B-Spree Pictures

B-Spree Pictures (kurz: B-Spree) wurde Anfang 2020 als Schwesterlabel von M-Square Pictures (kurz: M-Square) für Filme und Serien der Genre Action, Mysterie, Thriller und Dramen gegründet. Der Name des Filmlabels B-Spee Pictures leitet sich von der Spree ab, dem Fluss, der mitten durch Berlin fließt. Die Produzenten und Regisseure von B-Spree-Filmen kommen aus der ganzen Welt. Was die Filme vereint, ist die mysteriöse, kuriose, aussichtlose und manchmal auch schockierende Atmosphäre, aus der die Protagonisten in den jeweiligen Filmen versuchen zu entkommen.

Die Filme des Labels B-Spree Pictures sind sowohl physisch als auch digital erhältlich. Der Schwerpunkt des Labels liegt auf dem Home-Entertainment Markt.

Spielfilme

Die nachfolgenden Spielfilme sind auf dem Filmlabel B-Spree Pictures veröffentlicht worden oder werden in den nächsten Wochen auf diesem erscheinen:

Katalogfilme & Filmklassiker

Neben den aktuellen Filmen veröffentlicht UCM.ONE auch ausgewählte Filmklassiker unter dem Namen B-Spree Classics. Bevor diese physisch und digital neu auf den Markt kommen, werden die Filme neu abgetastet, restauriert und neu digitalisiert. Die Erstauflagen der wiederveröffentlichten Filme werden dabei häufig in limitierten Mediabooks und anderen Sonderverpackungen veröffentlicht,

Neuigkeiten

Die Goethe-Institute Indonesien, Thailand & Malaysia starten das Filmfestival “Darling, Berlin! Berlin, Sayang! Berlin, Teerak!”

Zum ersten Mal veranstalten die Goethe-Institute Indonesien, Thailand und Malaysia vom 6. bis zum 27. Dezember 2020 gemeinsam ein Online-Filmfestival namens Darling, Berlin! Berlin, Sayang! Berlin, Teerak! Im diesjährigen Programm werden sechs Independent-Filme des Filmlabels Darling Berlin aus der deutschen Hauptstadt gezeigt. Diese Filme wurden hauptsächlich von Regisseuren gedreht, die erst einen oder zwei professionelle Filme in…

Mehr lesen

“Kahlschlag” von Max Gleschinksi ab heute überall auf Blu-Ray, DVD und bei allen VoD-Portalen erhältlich

Nachdem der packende Spielfilm „Kahlschlag“ des Rostocker Regisseurs Max Gleschinksi schon seit 23. Oktober über das Filmlabel Artkeim² auf Blu-Ray und DVD erhältlich ist, steht der Film nun zusätzlich auch bei allen VoD-Portalen zum Abruf bereit. “Kahlschlag” ist ebenso verstörendes wie überraschend schwarzhumoriges Genrekino mit Tiefgang, das ein Kritiker sehr zutreffend mit dem Label „Fargo…

Mehr lesen

“Notes of Berlin” (Darling Berlin) von Mariejosephin Schneider gewinnt drei „Biber“ bei den Biberacher Filmfestspielen

Der Spielfilm “Notes of Berlin” von Regisseurin Mariejosephin Schneider ist bei seiner Deutschlandpremiere bei den 42. Biberacher Filmfestspielen mit drei „Bibern“ ausgezeichnet worden ist, nämlich mit dem Debütbiber als Bester Debütfilm, mit dem Publikumsbiber der Publikumsjury und dem Schülerbiber der Schülerjury. Es ist das erste Mal in der Festivalgeschichte, dass ein Film in gleich drei Kategorien…

Mehr lesen

Der Film “Notes of Berlin” (Darling Berlin) feiert seine Deutschlandpremiere am 31. Oktober in Biberach

Der Spielfilm “Notes of Berlin” von Regisseurin Mariejosephin Schneider wird am 14. Januar 2021 auf dem Filmlabel Darling Berlin im Verleih von UCM.ONE bundesweit im Kino startet. Der Film hatte am 10. Oktober 2020 seine Weltpremiere beim Warschau International Film Festival und wird am 31. Oktober 2020 bei den Biberacher Filmfestspielen seine Deutschlandpremiere feiern. Der Episodenfilm erzählt…

Mehr lesen

UCM.ONE bringt den Film “Live” von Lisa Charlotte Friederich in die Kinos

Am 10. Dezember 2020 startet der Film “Live” von Regisseurin Lisa Charlotte Friederich auf dem Filmlabel Artkeim² im Verleih von UCM.ONE bundesweit im Kino. Der Film spielt in einer nahen, dystopischen Zukunft, in der wegen der Gefahr von Terroranschlägen jegliches öffentliche Leben – so auch Konzerte – in den virtuellen Raum verlegt wurde. Er verbindet Science-Fiction-Elemente und…

Mehr lesen