Noom Records

“Noom Records ist in den 1990er Jahren eines der erfolgreichsten und einflussreichsten Techno-, Trance-, und Acid-Labels gewesen.” So ist es bei Wikipedia nachzulesen. Wahrscheinlich ist diese Beschreibung auch nicht übertrieben, stand Noom Records doch gleich für mehrere Trends wie z.B. “Hardtrance”, “Acid-Trance”, “Acid” und “Techno”. In England sowie etwas zeitversetzt in den USA löste Noom Records zudem den “Hoover-Sound Hype” aus, der wiederum Labels wie Prolekult Records (UK) oder Bonzai Records (Belgien) beeinflußte. Der größte Hit auf dem Label ist bis heute der Titel “Commander Tom – Are Am Eye?”, der weltweit Chartserfolge zu verzeichnen hatte und alleine weit über 200.000 Vinyl-Maxi-Singles verkaufte. Aber auch Titel von Artists wie Mandala, Nexus 6, Cores, Traumatic, Jim Clarke und Nuclear Hyde fehlten weltweit in keiner Schallplattenkiste.

Ab der Noom 5 (“Mandala – The Encore”) stieß als A&R Thomas Weyer (besser bekannt unter seinem DJ-Namen Commander Tom) hinzu, der dem Label maßgeblich seine Richtung gab. Den Noom-Sound, ein analoger Sound, der ursprünglich geprägt war von Studiogeräten von der Firma Roland (TB-303, SH-101 etc,) in Kombination mit bestimmten Effekten und eigenwilligen Abmischungen, prägte zudem zum Start der Produzent Raymund Beyer (meist als Ray Boyé auf den Labelcopies zu finden), der zu dieser Zeit sowohl auf R&S Records wie auch auf Sony Dance Pool veröffentlichte. Sicherlich hat diese Kombination auch zu der Bandbreite der DJs, die diesen Sound spielten, geführt.

Neuigkeiten

🎵 “Commander Tom – Are Am Eye? (Roger Shah & Cores Remix)” ab jetzt im Vorverkauf

“Are Am Eye?” von Commander Tom ist einer der großen Techno Hymnen der 90er Jahre. 2001 erschien eine Remix-Reihe des Klassikers, mit der Commander Tom Platz 1 der nationalen Dance-Charts eroberte. Über 20 Jahre später wird die Remix-Geschichte des Tracks auf Noom Records um eine Bearbeitung von Roger Shah & Cores erweitert. Ein perfekter Match.…

Mehr lesen

Cores ist mit seiner neuen Single “Balandra” zurück auf Noom Records!

Der Hard Trance/Acid Trance Produzent und DJ Michael Cores aus Stuttgart ist mit seiner neuen Single “Balandra” endlich zurück auf Noom Records. Seine erste Veröffentlichung seit Jahren enthält eine Old Scool Dub Version mit schönen 303 Sounds, die den Hörer direkt in die späten 90er Jahre zurückversetzt, während die Originalversion mit aktuellen Melodic House &…

Mehr lesen

Die neue Noom Records Compilation “Trip to Mars” ab jetzt überall erhältlich

Seit 1993 reisen die Produzenten und Künstler von Noom Records durch unser Sonnensystem und funken immer wieder neue musikalische Eindrücke auf die Erde zurück. Aktuell findet sich Noom Records in der Umlaufbahn des, von der Sonne aus gezählt, vierte Planet im Sonnensystem und der äußere Nachbar der Erde. Diese Zeitpunkt erscheint passend, die neue Compilation “Trip…

Mehr lesen

“Commander Tom – Are Am Eye 2019?” (Noom Records) ab jetzt im Vorverkauf

Der sich bereits seit den legendären 90ern etablierende Künstler und DJ Commander Tom ist zurück mit einem 2019er Remixpaket seines Klassikers “Are Am Eye?”. Nicht selten ist der Rückblick auf diese für die elektronische Musik so bedeutende Dekade mit einer ordentlichen Portion Nostalgie verbunden. Umso erfreulicher ist es jedoch zu sehen, wie solch ein Klassiker…

Mehr lesen