Neuigkeiten

“Kahlschlag” von Max Gleschinksi ab heute überall auf Blu-Ray, DVD und bei allen VoD-Portalen erhältlich

Nachdem der packende Spielfilm „Kahlschlag“ des Rostocker Regisseurs Max Gleschinksi schon seit 23. Oktober über das Filmlabel Artkeim² auf Blu-Ray und DVD erhältlich ist, steht der Film nun zusätzlich auch bei allen VoD-Portalen zum Abruf bereit. “Kahlschlag” ist ebenso verstörendes wie überraschend schwarzhumoriges Genrekino mit Tiefgang, das ein Kritiker sehr zutreffend mit dem Label „Fargo…

Mehr lesen

Wiederveröffentlichung des Albums “Kaori – Flow” auf dem Label Mole Listening Pearls

Es gibt heutzutage viel zu viele Künstler, die lieber auf einen fahrenden Zug aufspringen, statt ihre eigenen Wege zu gehen, und denen deshalb die Möglichkeit fehlt, neue musikalische Sphären zu erkunden. Eine Person, die mutig genug war, an sich selbst zu glauben, ist Kaori. Die in Japan geborene und aufgewachsene Kaori hat nicht nur mit…

Mehr lesen

“Elias – Moneypeople” ab jetzt auf dem Label Plastic City FX erhältlich

Endlich wird das legendäre Release No. 001 des New Yorker Labels Driftwood aus dem Jahr 2000 am 20. November 2020 digital auf Plastic City FX wiederveröffentlicht. Elias beglückte uns auf der EP “Moneypeople” mit 3 magischen Deep House Tracks und legte die Messlatte für dieses Label in der Vergangenheit sehr sehr hoch. Deep House at its…

Mehr lesen

Wiederveröffentlichung der Single “Gypsy Queen” sowie der EP “Hellraiser” von S.O.R.M auf Noble Demon

Die schwedischen S.O.R.M haben angekündigt, ihre herausragende Debüt-EP “Hellraiser” am 4. Dezember über das Label Noble Demon erneut und neu aufgelegt herauszubringen. Vorab erschient heute schon die Auskopplung “Gypsy Queen” in einer neu aufgenommenen Version. S.O.R.M vereinen die besten Elemente von zeitgenössischem und traditionellem Hard Rock, wie auch Heavy Metal, und sind bekannt für ihren…

Mehr lesen

Gabriel Sordo – Osio Vertical (Plastic City) ab heute erhältlich

Dass Südamerika eine lebendige Elektroszene hat ist nichts Neues. Doch während viele Leute zuerst Brasilien damit assoziieren dank legendärer Clubs wie z.B. dem D-Edge oder dem Warung Club, sollte man keinesfalls Mexiko übersehen, das nicht nur für sein alljährlich stattfindendes BPM Festival Credits verdient. Einer von zahlreichen mexikanischen Exporthits ist Gabriel Sordo, der sich einen…

Mehr lesen

Ab jetzt bei Beatport und Spotify erhältlich: “Smilla – Conception” (Harthouse)

Das deutsche Technowunder Smilla gewann unsere Aufmerksamkeit bereits vor einiger Zeit, wie zahlreiche vorangegangene Veröffentlichungen auf beeindruckende Weise belegen. Der sympathische Badener verkörpert Techno und jede neue Scheibe kommt einer Hommage an seine bevorzugte Musikrichtung gleich. Seine neue EP “Conception” beinhaltet zudem einen “Oliver Deutschmann Remix”. Ein Garant für durchsetzungskräftige Interpretationen, die sich gewaschen haben.…

Mehr lesen

Aktuell in den Kinos

The Fare
von D.C. Hamilton

Kahlschlag
von Max Gleschinksi

UCM.ONE – Filme und Musik überall und zu jeder Zeit …

UCM.ONE (United Content Management.ONE) steht für die erfolgreiche Kombination physischer und digitaler Vermarktung von Medieninhalten und arbeitet als globale Entertainment Firma im Vertriebs-, Lizenz- und Verleihgeschäft, sowie als Produktions- und Kreativfirma für alle Spielarten der Medien von Film, Musik und Bild.

UCM.ONE betreibt diverse etablierte Musiklabels wie Plastic City, Mole Listening Pearls, Harthouse und hat u.a. Titel von Künstlern wie Terry Lee Brown Junior, The Timewriter, Kool & the Gang, Alphawezen, Hardfloor, Liquid Child, AWEX, Commander Tom oder Naomi im Katalog. Zudem betreibt UCM.ONE eigene Filmlabels wie Darling Berlin, Artkeim², M-Square Pictures und NONFY Documentaries.

Das Ziel von UCM.ONE ist es, die Konsumenten auf allen möglichen und zur Verfügung stehenden Kanälen zu erreichen. Wir wollen Konsumenten nicht bedrängen, ihr Konsumentenverhalten wegen unseren Inhalten ändern zu müssen, sondern die Filme und Musiktitel sollen dort angeboten werden und zur Verfügung stehen, wo der Konsument gerne seine Medieninhalte antreffen möchte: Filme im Kino, auf Blu-Ray oder DVD, im Fernsehen oder bei Download- sowie Streaming-Portalen; Musiktitel auf CD, Vinyl, im Radio, als Download oder bei Streaming-Anbietern.