Plastic City

Plastic City ist die Heimat von vielen Künstlern, Produzenten und DJs wie Terry Lee Brown Junior, The Timewriter, Babak Shayan, Lukas Greenberg, Phunk Diggaz, J. Axel, Rozzo, AWeX, Forteba, Tomoki Tamura, Nikola Gala, Gui Boratto, Greg Parker, Zoë Xenia, Aki Bergen, Nick Curly, Bucher & Kessidis, Kriss Dior, DJ Yellow, DKMA präsentiert Andrastea, Tesox, EBE, El Farouki, The Kelly Project, Funky Derrick, Soda Inc., Nicole Moudaber, G-Pal, Future Funk, Nic Fanciulli, Youen, Gabriel Sordo, Matthieu B.Yousef und viele mehr …

Die Standardcover von 1993 bis heute:

Der Hauptsitz des Labels befand sich von 1993 bis 2003 in Neckargemünd bei Heidelberg und zwischen 2004 und 2017 in Mannheim. Zwischen 1995 und 2003 hatte das Label auch Büros in New York (Plastic City America) und London (Plastic City UK), die regelmäßige eigenständige Singles und Alben veröffentlichten. Seit Herbst 2017 sitzt das Label in Berlin, wobei auch weiterhin eine Dependance in Mannheim unterhalten wird. Neben dem Hauptlabel Plastic City werden auch regelmäßig auf den zwei Sublabes Plastic City Suburbia und Plastic City FX Alben, EPs und Singles veröffentlicht. Während auf Plastic City Suburbia eher Titel nicht nur für Clubs zu finden sind, werden auf Plastic City FX sehr clubige Deep House Titel veröffentlicht.

Aktuelle Alben und Compilations auf Plastic City

Aktuelle EPs und Singles auf Plastic City

Aktuelle Alben auf Plastic City Suburbia

Aktuelle EPs und Singles auf Plastic City Suburbia

Aktuelle Compilations auf Plastic City FX

Aktuelle EPs und Singles auf Plastic City FX

Plastic City Radio Show

Seit 2006 kann auch regelmäßig weltweit bei verschiedenen Radiosendern und Plattformen die Plastic City Radio Show angehört werden. Viele Gast-DJs wie Terry Lee Brown Junior, The Timewriter, Ira Ange, Evren Fortuna, Der Ferrari, BDTom, Oscar Barilla, DJ Yellow, Babak Shayan, Aki Bergen, Jürgen KaisrJunior Gee, J. AxelTuxedo sorgen neben dem federführenden Programmverantwortlichen immer wieder für ein abwechslungsreiches Programm.

Weitere Informationen über die Radio Show gibt es hier zu finden: Plastic City Radio Show

Neuigkeiten

🎵 “Sunbios – Sweet Dancing” (inkl. Mikhail Kobzar and Fillimonov Remix) ab heute erhältlich

Sunbios ist ein elektronisches Projekt, eine Symbiose aus zwei Künstlern, Live-Gesang und Techno-Rhythmen, namens Ira Ange und Denis Kulikov. Zwei Künstler, die konstant hochwertigen Tech / Deep House liefern und uns mit auf fantastisch klingende minimale Abenteuer nehmen. „Sweet Dancing“ ist sphärisch, erhebend und einfach groovend. Der Track lebt von einer weichen Deep-House-Basis und hat…

Mehr lesen

🎵 Jadele veröffentlicht neues Album “Unveiled” auf dem Label Plastic City

Platten auflegen, produzieren, singen, schreiben  – Jadele macht alles selbst und begeistert mit ihrem enormen Talent. Sie ist Teil der neuen Generation House-und Technostars die sich mit großer Kraft durch die Underground-Szene kämpfe und sich einen Namen macht. Unterstützung kommt unter anderem von Anja Schneider, Sasha und Jamie Jones – um nur ein paar zu nennen. Von…

Mehr lesen

🎵 Ira Ange & Sunbios veröffentlichen den Titel “Moulin Rouge” (inkl. Anturage & Alexey Union Remix)

Sie singt schon seit 2001 und ab 2008 kamen ihre Auftritte als Djane hinzu. Ira Ange´s Auftritt kann sowohl als DJ-Set als auch als Live-Gesang & DJ-Set erfolgen. Zusammen mit Denis Kulklov bildet sie das Elektro Projekt Sunbios, ein Live-Act. Die Beiden nehmen uns mit ihrem neuen Vocal Track mit ins „Moulin Rouge“. Die russische…

Mehr lesen

🎵 Matthieu B. – Slow (Rework) [Plastic City Suburbia]

Der Franzose, Matthieu B. Ist seit über 25 Jahren erfolgreich im Business und trat schon neben weltbekannten Größen wie Sascha Bremer und Rodriguez Jr. auf. Seine Musik kennzeichnet sich durch seine ständige Suche nach neuen Sounds zwischen Deephouse und Techhouse. Der Titel „Slow“ ist ein aktuelles Rework seines Originals von 2021 und längst nicht so…

Mehr lesen

🎵 Neue EP “Southern Skies” von Maxie König (Plastic City Suburbia)

Im Südwesten Deutschlands ist Maxie König längst eine etablierte Größe. Ihre Produktionen sind ehrlich, deep und clean. So präsentiert sie auch diesmal ihren Sound auf der neuen EP „Southern Skies“. Die EP ist ein Partynacht im Miniformat. „Southern Skies“ lädt entspannt-energetisch zum Vorglühen und Eingrooven ein. Der folgende Remix von Hardy Heller & Alex Connors ist…

Mehr lesen