Re-Releases der bekannten Alben von „Der Dritte Raum“ (D3R) auf Harthouse

Der Dritte Raum (kurz D3R aka Andreas Krüger) ist seit den frühen Neunzigern einer der innovativsten Liveacts der deutschen Techno-Szene! Mit zwei Album-Releases auf dem einflussreichen Frankfurter Harthouse-Label, das unter anderem von Pionier-DJ Sven Väth, dem unangefochtenen Vaterfigur der Technobewegung in Deutschland, betrieben wurde, und drei Album-Veröffentlichungen auf Virgin (zu dem Zeitpunkt ein Label der EMI),…

Mehr lesen

Stefano Pini mit seinem Debut-Album „Traveling“ auf dem Label Harthouse

Als einer der „heißesten Newcomer“ mit Techno-Sound gibt Stefano Pini aus Mailand (Milano). Nach seinen zwei starken EPs im Jahr 2017 ist es jetzt Zeit für seinen nächsten Schritt: Sein Debüt-Album auf dem renommierten Label Harthouse. Das Album „Traveling“ ist gefüllt mit einem neuen musikalischen Geist, verspielt und linear, kraftvoll und dunkel. So könnte Stefano…

Mehr lesen

Der Dritte Raum – D3R-25 EINS (Harthouse)

25 Jahre Der Dritte Raum. 25 Jahre Technogeschichte. Der Pionierproduzent Andreas Krüger hat auf diesem Album zahlreiche Klassiker und Hits zusammengestellt, die bis auf eine Ausnahme („Plasmatica“, 1992) komplett RECONSTRUCTED sind. „25 EINS“ ist das erste einer Reihe von Veröffentlichungen anlässlich des 25-jährigen Jubiläums von Der Dritte Raum, welche auf dem legendären, 1992 von Techno-Ikone…

Mehr lesen

Cybordelics „Adventures of Dama“ von Ricardo Villalobos, Butch und Tuff City Kids remixed!

2017 Remixe von Ricardo Villalobos, Butch, Tuff City Kids, Cybordelics wurde 1993 in Stuttgart gegründet. Im selben Jahr veröffentlichten Mike S., Milan Zemanec und Daniel Varga alias Cybordelics ihren Hit Adventures of Dama auf Sven Väths Label Harthouse. Der Rekord stieg die UK Dance Charts auf den 2. Platz. Menschen aus London nach Deutschland, vor allem…

Mehr lesen

Neue Veröffentlichungen: Forteba, Best of Harthouse Digital, Deep House Extravaganza Vol. 9

Forteba – Fabula (Plastic City) ab 25. Sept. Nach dem großen Erfolg von Fortebas ersten drei Alben „Space Between Us“, „Some Time Past“ und „Stereoform“ auf Plastic City, wurden Kritiker und Fans vom klaren Klang und der direkten Absicht verfolgt, überzeugte Krisztián Dobrocsi alias Forteba. Beide waren großartige Werke eines Künstlers unterwegs, der ständig neue…

Mehr lesen