Zwei Nominierungen für den Preis der deutschen Filmkritik 2015!

Zwei Darling Berlin Filme wurden für den renommierten Preis des VDFK nominiert, der von den deutschen Filmkritikern verliehen wird: Bester Spielfilm Debüt: Philipp Eichholtz (Liebe mich!) Bester Darsteller: Peter Trabner (Familienfieber und Alki Alki) Philipp Eichholtz ist in der Nähe von Osnabrück geboren und aufgewachsen. Im Alter von 15 Jahren drehte er seinen ersten Kurzfilm…

Mehr lesen

“Schmitke” ist nominiert für den “Preis der Tschechischen Filmkritik”

Darling Berlins neuer Film “Schmitke” ist in drei Kategorien für den Preis des tschechischen Filmkritikerverbandes nominiert. Peter Kurth steht für “Best Leading Character”, Toningenieur Philipp Schneider ist für Best Sound Design nominiert und Regisseur Štěpán Altrichter wird als Newcomer des Jahres bezeichnet. Die Preisverleihung findet am 21. Januar im Archa-Theater in Prag statt und wird…

Mehr lesen

Darling Berlin Filme können nun auch auf IndieFlix gesehen werden

Darling Berlin ist stolz darauf, bekannt zu geben, dass man nun auch die Filme auf IndieFlix sehen kann, einem der größten Distributoren und Streaming-Dienstleister für Independent-Filme in Seattle (USA). IndieFlix kuratiert die besten (oder vielleicht auch die seltsamsten, je nach Geschmack) von weltweiten Filmfestivals und Distributoren, um sicherzustellen, dass Indies ein Publikum haben. Unabhängige Filmemacher…

Mehr lesen

“HomeSick” (Darling Berlin) jetzt erhältlich auf DVD und auf VoD-Portalen

“HomeSick” erzählt die Geschichte von Jessica, einer ehrgeizigen Celloschülerin, die mit ihrem Freund Lorenz in eine neue Wohnung zieht. Wenn sie die ehrenvolle Einladung erhält, Deutschland in einem internationalen Wettbewerb für klassische Musik zu vertreten, scheint es ihre große Chance zu sein – und gleichzeitig ein enormer Druck. In ihrem Haus bereitet sich Jessica akribisch…

Mehr lesen

Jetzt erhältlich: “Nachthelle” (Darling Berlin) auf DVD und bei VoD-Anbietern

“Nachthelle” ist ein brillanter Arthouse-Film mit Michael Gwisdek, Ivo Baulitz, Vladimir Burlakov, Benno Fürmann, Anna Grisebach und Gudrun Ritter. Der Film handelt von zwei Paaren, Anna und Stefan, Bernd und Marc, die einige Tage in Annas verlassener Heimatstadt verbringen, die bald von Kohlebergwerken verschluckt wird. Trotzdem genießen die vier ihren Besuch – als eine alte…

Mehr lesen