Gedenken an Hannelore Elsner – “Die endlose Nacht” (Darling Berlin) zurück im Kino

“Ich will, dass Menschen diesen Film sehen!” sagte die am Ostersonntag  2019 verstorbene Schauspielikone Hannelore Elsner über “Die endlose Nacht” (Darling Berlin) von Will Tremper, einen ihrer Lieblingsfilme. Ihre Rolle des Starlets Sylvia Stössi ist ihre erste große Hauptrolle. Der Kinofilm von 1963 erzählt eine Nacht am Berliner Flughafen Tempelhof. Mehrere Passagiere sind wegen Nebel gestrandet…

Mehr lesen

Filmstadt – Die Serie (Directors’ Cut) ab jetzt auf CiNENET Serien zu sehen

FILMSTADT (kurz: FLMSTDT) ist eine Serie über die Bewohner der Medienlandschaft. Wir begleiten Melinda, eine junge Schauspielerin und George, einem erfolglosen Ex-Filmstudenten, wie sie sich durch die Film-und Fernsehwelt kämpfen. Meist augenzwinkernd, aber auch dramatisch portraitieren wir unsere Situation (auch und besonders in Hamburg), die von der “Generation Praktikum” zur “Generation Existenzangst” übergeht. Diese Serie…

Mehr lesen

Filmmuseum München zeigt zwei deutsche Filmklassiker von Michael Pfleghar

Am Samstag den 27.4.2019 zeigt das Filmmuseum München und die Stiftung Deutsche Kinemathek in Zusammenarbeit mit unserem Partner moviemax GmbH movies & more zwei Wiederentdeckungen des deutschen Kinos der 1960er Jahre: Zwei Genrefilme “Die Tote von Beverly Hills” und “Serenade für zwei Spione” von Michael Pfleghar, in CinemaScope in den USA gedreht. “Die Tote von Beverly…

Mehr lesen

Trauer um Hannelore Elsner

Am Ostersonntag ist die deutsche Schauspielerin Hannelore Elsner im Alter von 76 in München gestorben. Eine ihrer ersten Filmrollen war die des Starlets Sylvia Stössel im Drama “Die endlose Nacht” (Darling Berlin) von Will Tremper aus dem Jahr 1963. Hannelore Elsner war daraufhin in über 200 Kino- und TV-Filmen zu sehen und gilt als eine…

Mehr lesen

“Schwimmen” (Darling Berlin) gewinnt Kamerapreis beim 15. achtung berlin – new berlin film award

Anne Bolick hat beim 15. achtung berlin – new berlin film award für den Spielfilm “Schwimmen” (Darling Berlin) von Luzie Loose den Preis für die beste Kamera gewonnen. Der von UCM.ONE und Darling Berlin ausgelobte Preis für den besten Schauspieler ging an Leonard Kunz für seine Rolle in “Das schönste Paar”, der Preis für die…

Mehr lesen

“Schwimmen” (Darling Berlin) startet im Wettbewerb von achtung berlin – new berlin film award

Der Film “Schwimmen” (Darling Berlin) von Luzie Loose startete heute Abend im Wettbewerb von achtung berlin – new berlin film award im Kino Babylon-Mitte. Handlung: Elisa und Anthea, beide 15, lernen sich in einer Zeit großer Krisen in ihren jungen Leben kennen. Sie werden beste Freundinnen und entwickeln ein Spiel, in dem sie alles, was…

Mehr lesen

“Datsche” von Lara Hewitt heute im Rahmen des achtung berlin Festivals erstmalig in Berlin zu sehen

Heute um 20:30 Uhr kann im Rahmen des Festivals achtung berlin – new berlin film award der Film “Datsche” von Lara Hewitt erstmals in Berlin im Kino Lichtblick gehen werden. Eine weitere Möglichkeit,m den Film zu sehen, gibt es zudem am Dienstag, den 16.04.2019 um 17:30 Uhr im Kino Babylon. Der Film Datsche handelt vom New…

Mehr lesen

„Kim hat einen Penis“ (Darling Berlin) hat 15. achtung berlin Festival feierlich eröffnet

Vor 600 begeisterten Zuschauern ist am Mittwochabend mit dem neuen Film von Philipp Eichholtz „Kim hat einen Penis“ (Darling Berlin) im Kino International der 15. achtung berlin – new berlin film award gestartet. Bis zum 17. April laufen in sieben Berliner Locations in sieben Wettbewerben 77 Filme aus Berlin und Brandenburg. Philipp Eichholtz präsentierte neben seinen…

Mehr lesen