Das Filmlabel „Darling Berlin“ hat in den letzten Monaten schon einige großartige Veröffentlichungen auf DVD und via VOD gesehen, aber mit „Love me!“ (Love me „), der frische Abdruck aus Berlin bringt ein wahres Juwel in die Läden. Liebe mich! Ist ein Film, der mit Improvisation und ohne großes Budget oder Promotion arbeitet. Inspiriert vom“ Great Movies Manifesto „von Regisseur Axel Ranisch wurde der Film in zehn Tagen in Berlin mit einem sechsseitigen Drehbuch gedreht – mit Lilli Meinhardt (Sarah), Christian Ehrich (Oliver), Peter Trabner (Sarahs Vater Dieter) und Axel Ranisch (Denis ) – der Film „beschreibt die falschen Wege und Querschläger eines jugendlichen Stadtbewohners auf empathische, selbstironische Weise und mit einem frischen Blick“ (zino-zest.de). Und Zitty Berlin sagt „… eine Ode an Berlin. . … hinreißende Schauspieler … … lässt dich nur glücklich fühlen „.

Sarah ist laut, nonkonform, unhöflich, ehrlich und provokativ. Sie scheint unbesiegbar, aber sie ist einsam und verloren und kämpft mit ihrem täglichen Leben. Nach einem Streit mit ihrer angeblich besten Freundin, mit der sie gerade die Nacht verbracht hat, fliegt ihr MacBook Air aus dem Fenster, als sie einen Wutanfall bekommt, weil er nicht auf derselben Seite wie sie ist, was diese neue Entwicklung in ihrer Beziehung betrifft. Dumm genug, ihre ganze Woche Arbeit ist auf diesem kaputten Laptop. Aber vielleicht kann der nette Kerl aus dem Computerreparaturgeschäft das reparieren? Oder vielleicht kann er ihr Leben überhaupt reparieren? Er versucht beides zu tun und Sarah lässt ihn, denn hinter ihrer lauten und impulsiven Fassade hat sie ein großes Verlangen nach Liebe. Aber Sarah wäre nicht Sarah, wenn sie nicht die Grenzen dessen ausprobierte, was diese neue blühende Beziehung bedeuten könnte, wie viele Argumente sie mit ihrem Vater haben könnte oder wie sehr sie im Berliner Nachtleben feiern könnte.

Die DVD enthält einige interessante Extras und einen Ausblick auf Darling Berlins nächste Filme. In den Läden ab 2. Oktober.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen