Der Spielfilm “Notes of Berlin” von Regisseurin Mariejosephin Schneider ist bei seiner Deutschlandpremiere bei den 42. Biberacher Filmfestspielen mit dreiBibern“ ausgezeichnet worden ist, nämlich mit dem Debütbiber als Bester Debütfilm, mit dem Publikumsbiber der Publikumsjury und dem Schülerbiber der Schülerjury. Es ist das erste Mal in der Festivalgeschichte, dass ein Film in gleich drei Kategorien ausgezeichnet worden ist.

Notes of Berlin” wird am 14. Januar 2021 auf dem Filmlabel Darling Berlin im Verleih von UCM.ONE bundesweit im Kino starten.

Der Episodenfilm erzählt vierzehn komische, traurige und skurrile Geschichten aus 24 Stunden im Leben der Hauptstadt. Die Episoden werden durch die für das Berliner Stadtbild so typischen Aushänge miteinander verbunden, welche die pure Alltagskultur der Stadt widerspiegeln. Diese Aushänge werden von Joab Nist seit 2010 auf seinem Blog notesofberlin.com gesammelt und wurden so weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.

Der offizielle Trailer für den Spielfilm “Notes of Berlin” von Regisseurin Mariejosephin Schneider wird am Donnerstag, den 05. November 2020, ab 13:00 Uhr seine exklusive Premiere bei tip-berlin.de haben. Unter folgendem Link kann der Trailer für 48 Stunden exklusiv angesehen werden: www.tip-berlin.de/kino-stream/filme/notes-of-berlin-film-trailer