Stiller Frühling (von Nico Sommer) | achtung berlin • Die Online-Retrospektive • Film 12

Unser zweiter Sonntagsfilm und gleichzeitig der 12. Film bei der 15 Jahre achtung berlin • Online-Retrospektive ist der Film “Stiller Frühling” von Nico Sommer. Der Film handelt von 21jährigen Sebastian (gespielt von Tom Lass), der noch nie mit einer Frau zusammen war. Seine Geduld ist am Ende! Doch weder die Tipps seines rüstigen Großvaters noch die abstrusen Methoden…

Mehr lesen

Liebe mich! (von Philipp Eichholtz) | achtung berlin • Die Online-Retrospektive • Film 10

Weiter geht es bei der 15 Jahre achtung berlin • Online-Retrospektive mit dem Film “Liebe mich!” von Philipp Eichholtz. Nachdem der Film mehrere Jahre weltweit bei Netflix zu sehen war, freuen wir uns, dass wir den Film nun auch im Rahmen dieser Retrospektive zeigen können. Im Film geht es um Sarah. Sie, impulsiv und kompromisslos, trifft jemanden,…

Mehr lesen

Sommerkino 2018 im Berliner Rosengarten

In Zusammenarbeit mit dem achtung berlin festival werden über den Sommer im Rosengarten in Berlin Mitte diverse Darling Berlin Filme beim Sommerkino 2018 Open Air gezeigt. Den Start macht heute Abend der Film Familienfieber von Nico Sommer. Alle Termine von Darling Berlin-Filmen im Überblick: Dienstag, 29.05.2018: Familienfieber von Nico Sommer Dienstag, 12.06.2018: Blind & Hässlich von Tom Lass Dienstag,…

Mehr lesen

“Blind & Hässlich” von Tom Lass (Darling Berlin) jetzt auf DVD und bei VoD-Portalen erhältlich

Der mit dem Preis der deutschen Filmkritik (Beste Schauspielerinnen) ausgezeichnete Film von Tom Lass “Blind & Hässlich” erscheint am 20. April auf dem Label Darling Berlin auf DVD. Im Film “Blind & Hässlich” spielt Tom Lass Ferdi. Er ist hässlich und er will unbedingt ne Freundin. Das geht aber nicht, weil: hässlich. Doch eines Tages trifft…

Mehr lesen

Clara Schramm und Naomi Achternbusch gewinnen “Preis der deutschen Filmkritik” für „Blind & Hässlich“

Die Schauspielerinnen Clara Schramm und Naomi Achternbusch haben für ihre Rollen in dem Film Blind & Hässlich von Tom Lass  den Preis der deutschen Filmkritik 2017, der anlässlich der Berlinale 2018 verliehen wurde, als Beste Darstellerinnen gewonnen. Der Film war zudem für den besten männlichen Darsteller (Tom Lass) und für den besten Schnnitt nominiert. Jurybegründung: “Die…

Mehr lesen

“Blind & Hässlich” vier Mal für den Preis der deutschen Filmkritik nominiert

Tom Lass, Clara Schramm und Naomi Achternbusch als Beste Darsteller, sowie Daniel Hacker, Tom Lass und Maja Tennstedt für den Besten Schnitt, sind für “Blind & Hässlich” (Ugly & Blind”) für den Preis der deutschen Filmkritik 2017 nominiert. Der Preis wird seit mehr als 60 Jahren vom Verband der deutschen Filmkritik verliehen und ist der…

Mehr lesen

“Blind & Hässlich” von Tom Lass (Darling Berlin) startet heute bundesweit in den Kinos

Darling Berlins neuer Film “Blind & Hässlich” (englisch: “Ugly & Blind”) von Regisseur und Drehbuchautor Tom Lass startet am 21. September in den Kinos in ganz Deutschland! Der hochgelobte Film hat mehrere Preise gewonnen, z. auf dem Filmfest München, wo “Blind & Hässlich” den prestigeträchtigen FIPRESCI – Preis gewonnen hat, der vom Internationalen Verband der…

Mehr lesen

Der Film “Blind & Hässlich” gewinnt in Oldenburg den “German Independence Award”

“Blind & Hässlich” (englisch: “Ugly & Blind”) von Tom Lass (“Kaptn Oskar”, “Papa Gold”) hat beim Filmfest Oldenburg den Deutschen Independenzpreis für “Herausragende Performance eines Ensembles” gewonnen! Wir sind sehr stolz und gratulieren dem Team zu diesem großartigen Erfolg auf einem der angesehensten Festivals in Deutschland – das Movie Maker Magazine nennt es sogar “Sundance…

Mehr lesen

Internationale Kritiker vergeben FIPRESCI für “Blind & Hässlich” auf dem Filmfest München

Der neueste Film von Darling Berlins produktivem Liebling Tom Lass, “Blind & Hässlich” (“Ugly & Blind”), hat den prestigeträchtigen FIPRESCI-Preis gewonnen, der vom Internationalen Verband der Filmkritiker verliehen wird. Der dritte Film des vielversprechenden jungen Autors Tom Lass, Co-Autor des Drehbuchs, Koproduzent, Regisseur und Hauptdarsteller, handelt von einem sensiblen Thema: der emotionalen Verwirrung junger Menschen.…

Mehr lesen