“Nico Sommer erzählt entspannt, aber sehr detailliert von der Beziehungskrise von drei Paaren. Eine großartige Melange aus Tragik und Komik – mit anderen Worten: Leg dich nicht mit Peter (Trabner) an …!” (EPD-Film), “absurder Familienspaß!” (Fernsehfilm).

Familienfieber startet am 15. Januar 2015 in deutschen Kinos und bereits die Premiere im Berliner Babylon am 13. Januar war ein voller Erfolg. Anfang dieses Jahres hat Nico Sommer den “Best Director Award” des Filmfestivals achtung berlin für diesen Film gewonnen und außerdem viele gute Kritiken erhalten.

Über den Film:
Irgendwann müssen sie sich endlich treffen: Alina und Nico sind neu verliebt und haben sich dazu entschlossen, ihre Eltern einander vorzustellen – notorisch ein waghalsiges Unterfangen. Und deshalb sind Maja und Uwe dem Plan ihrer Tochter widerwillig. Dennoch macht sich die Familie irgendwo im Berliner Hinterland auf den Weg zum “großen Haus” ihres Freundes, wie Alina es ankündigt. Nachdem sich das Haus als echtes Schloss entpuppt, muss sich Maja der Tatsache stellen, dass sie Nicos Vater viel besser kennt, als sie es in dieser Situation vorziehen würde. Eins ist sicher: das hört sich toll an!

Mehr Informationen: Familienfieber Homepage