Der Film “Heikos Welt“auf dem Label Darling Berlin begeistert weiter das Berliner Kinopublikum. Am Dienstag Abend fanden sich diesmal über 700 Zuschauer im arte Sommerkino im Kulturforum zwischen Nationalgalerie und Berliner Philharmonie zusammen, um die Weddinger Komödie zu feiern.

In Anwesenheit von Heiko-Darsteller Martin Rohde und Regisseur Dominik Galizia, die ihren Film dem Publikum zu Beginn vorstellten, und phantastischen sternenklaren Open Air Wetter bei 31 Grad, lief die Komödie auf der gigantischen Leinwand in Blickrichtung Potsdamer Platz.

In der Komödie “Heikos Welt” ist eine durchgedrehte, liebevolle Ode an – und Odyssee durch – die Berliner Eckkneipen mit ihrer ganz eigenen Fauna aus originellen Charakteren, voller unerwarteter Wendungen und mit einer Hauptfigur, die uns auf ihrer biergeschwängerten Heldenreise ans Herz wächst. Der Film beginnt damit, dass der Zuschauer erfährt, dass Heikos Mutter Belinda an Keratokonus, einer seltenen Veränderung der Hornhaut, leidet. Nach und nach verliert sie an Sehkraft und könnte bald ganz erblinden, wenn ihr nicht geholfen wird. Mit der Hornhaut eines verstorbenen Spenders ließe sich Belindas Augenlicht zurückgewinnen – doch so eine Transplantation kostet viel Geld, das die Krankenkasse nicht übernimmt.

Für Heiko beginnt damit eine Odyssee durch die Berliner Kneipenwelt: Um das Geld für die Operation seiner Mutter zusammenzubekommen, stellt er sich zunächst widerwillig, dann doch mit wachsendem Ehrgeiz, Euro um Euro, den besten Dartspielern der Stadt. Die jedoch verfolgen ganz andere Pläne und ziehen Heiko damit in eine Spirale des Wahnsinns, die er sich vorher nicht hätte ausmalen können.

Das Screening war der Auftakt für weitere bundesweite Heikos Welt Open Airs, die am 31. August mit einer zweiten Aufführung im Weddinger Freiluftkino Rehberge enden. Beim ersten Screening im ausverkauften größten Open Air Kinos Berlin sahen 1.512 Besucher “Heikos Welt” an einem Abend. Insgesamt haben den Film bis heute fast 19.000 Zuschauer gesehen.

Heikos Welt | Trailer (deutsch) ᴴᴰ

Merchandise zum Film

Heikos Welt

Kinoplakat

Bierdeckel

T-Shirt

Hoodie

Stimmen zum Film

“‘Heikos Welt’ ist eine liebevolle, wunderbare Millieustudie mit reichlich Berliner Schnauze. Dieser Dartpfeil trifft ins Herz.“ (Bayerischer Rundfunk)

“Ein beglückendes Erlebnis. Man wird völlig umfangen von diesem Film.“ (Kino Zeit)

“Eine mit Frechheit und Charme inszenierte Komödie, in der das echte Berlin wieder gespiegelt wird.  Die Protagonisten wirken authentisch, Berlins typische Eckkneipen gemütlich und urig” (B.Z.)

“[Heiko] ist eine charismatische Identifikationsfigur, und der Film zeigt in sanft überdrehtem sozialen Realismus eine Welt, die sich in den letzten 50 Jahren nicht große verändert hat, und in der immer noch an den Sieg des Guten und an die Liebe geglaubt wird.” (Indiekino)

“Ein Drama mit Berliner Schnauze und viel Herz. Wunderbar!“ (3sat)

“‘Heikos Welt’ ist in vielerlei Hinsicht ein ungewöhnlicher Film und Hauptdarsteller Martin Rohde ist der „Primus inter Pares“ eines wunderbaren Ensembles.” (Jury Filmfest München)

“Authentisches, herzerwärmendes Kinoerlebnis” (rbb fernsehen)

„Kein Film, sondern ein Erlebnis!“ (arteschock)

“Kleinod im deutschen Kinoallerlei, das beachtlich selbstbewusst mit Herzblut inszeniert ist  (Filmdienst)

“‘Heikos Welt’: Vom Weddinger Kneipen-Unikat zum kultigen Kino-Star!” (tag 24)

Weitere Informationen über den Film: Heikos Welt

Weitere Informationen über das Filmlabel: Darling Berlin