Das neue Label „Darling Berlin“, das auch den Film „Love Steaks“ ins Kino bringt, steht für frische und ungewöhnliche Independent-Filme aus der deutschen Hauptstadt. Oft unterfinanziert, aber mit so viel Lebenselixier, dreht eine ganze neue Generation von Filmemachern und Schauspielern komische, berührende und bodenständige Filme. Keine Konventionen. Keine Kompromisse. Mit Leichtigkeit und einem bizarren Humor. Die Herzen des Berliner Publikums sind bereits erobert, und daredo media hat es sich nun zur Aufgabe gemacht, diese Filme für den Rest der Welt zugänglich zu machen. Um dies zu erreichen, werden alle möglichen Kanäle bedient. Einige Filme beginnen mit einem klassischen Kinostart, andere Filme beginnen auf VOD-Plattformen. Außerdem werden einige Filme gegen Gebühr angeboten. „Stiller Frühling“ von Nico Sommer und mit Tom Lass, Thorsten Kaphahn, Livia S. Reinhard ist ein solches Beispiel. Ab diesem Wochenende ist der Film auf YouTube und Vimeo in voller Länge auf dem Kanal „Darling Berlin“ erhältlich. Der Film handelt von Sebastian, der 21 Jahre alt ist und noch nie mit einer Frau zusammen war. Seine Geduld ist zu Ende! Aber weder der Rat seines lebhaften Großvaters noch die abstrusen Methoden seines Therapeuten können ihm wirklich helfen, andere zu erreichen. Langsam beginnt er aus seinem Gedanken-Dschungel auszubrechen ….

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen