Es ist mal wieder Zeit sich mit W├Ârtern auseinanderzusetzen, die es eigentlich gar nicht gibt, aber in der Kunst trotzdem so viel Sinn ergeben wie der Titel von Sikoras neuer EP “Fluffoplexer“. Zun├Ąchst stolpert man ├╝ber den Begriff des “Fluffomats“. Das ist eine Wollwindel, die einfach nur dazu da ist, das sich ein Baby rund um pudelwohl und geborgen f├╝hlt. Genau so gemeint sind auch die f├╝nf neuen Tracks auf der Fluffoplexer┬áEP.
Die neuen Tracks gibt es in zwei Farben, die eigentlich v├Âllig gleich sind: “Purple” und “Violet“. “Violett” (englisch mit einem “l” geschrieben),┬áalltagssprachlich auch lila, ist ein Farbreiz und eine Spektralfarbe, die vom kurzwelligen Ende des sichtbaren Lichtes, der Grenze zum Ultraviolett, bis etwa 425 nm bzw. 430 nm, der Grenze zum Farbton Indigo reicht.
Sikora ├╝bersetzt diesen Farbreize in unterschiedliche Versionen, die asm Ende nur einen Zweck erf├╝llen. Und in eine Fluffig Wolke positiver Gef├╝hle zu umh├╝llen, wie ein Fluffomat ein Baby.

Sikora - Fluffoplexer (Harthouse) | Harthouse

Sie sehen derzeit einen Platzhalterinhalt von {{ Name }}. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfl├Ąche unten. Bitte beachten Sie, dass die Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Weitere Informationen ├╝ber den Artist: Sikora

Weitere Informationen ├╝ber das Label: Harthouse