Boccaccio 70

9,99 23,95 

Regie: Federico FelliniLuchino Visconti, Vittorio De Sica

Label: B-Spree Classics

Art: Film (Klassiker)

Genres: Drama

Jahr: 2023

FSK: 6

Formate: Diverse

Beschreibung

Ein Scherzo, erzählt in vier Akten, das sich an Boccaccios erotischen Erzählungen des Decameron orientiert:

Akt 1: Die Versuchung (OT: Le tentazioni del dottor Antonio)
Dr. Antonio (Peppino De Filippo) ist ein aufrechter Moralist, der gegen die zunehmende Unmoral in seiner römischen Umgebung vorgeht. Ob er ein Liebespaarchen stört, Zeitschriften mit anzüglichen Titelblättern herunterreißt oder eine Frau mit einem zu tiefen Ausschnitt ohrfeigt – immer sieht er sich als Verfechter der gerechten Sache. Bis eines Tages ein überdimensionales Werbeplakat ausgerechnet vor der eigenen Haustür aufgebaut wird und sein Blick auf die verführerische Anita Ekberg fällt, die mit einem Glas in der Hand für Milch wirbt. Dr. Antonio setzt alle Hebel in Bewegung, um diese Bedrohung des Anstandes und der Moral wieder loszuwerden…

Akt 2: Der Job (OT: Lavoro)
Als Graf Ottavio (Thomas Milián) in seine palastartige Wohnung zurückkehrt, wird er von einem Heer an Anwälten erwartet. Ein Skandal ist geschehen, denn Ottavio wurde in der Zeitung gemeinsam mit Callgirls abgebildet. Das eigentliche Problem liegt darin, dass sein Schwiegervater daraufhin die Konten gesperrt hat, und da dieser über das Geld für den verarmten Adligen verfügt, sehen seine Anwälte dringenden Handlungsbedarf. Eine Schlüsselrolle nimmt in dieser Situation Pupe (Romy Schneider) ein, die den meisten Einfluss auf ihren Vater hat. Äußerlich wirkt sie gefasst, aber Ottavio weiß noch nicht so recht, wie seine Frau reagieren wird…

Akt 3: Der Hauptgewinn (OT: La riffa)
In der italienischen Kleinstadt herrscht fröhliches Treiben. Viehmarkt, Rummel und kirchliche Prozessionen bestimmen das Stadtbild. Doch die Männer haben ganz anderes im Sinn, denn Zoe (Sophia Loren), die gemeinsam mit ihrer schwangeren Freundin und deren Mann ein Fuhrgeschäft betreibt, verlost sich selbst für eine Nacht. Die 70 Lose sind mehr als begehrt und erreichen teilweise astronomische Höhen. Zoe selbst ist nicht glücklich darüber, aber sie wird durch ihre finanzielle Not dazu gezwungen. Kompliziert wird es noch zusätzlich, als sie sich in Gaetano (Luigi Giuliani) verliebt, der sehr eifersüchtig ist…

Akt 4: Renzo und Luciana (OT: Renzo e Luciana) (ursprünglich der 1. Akt, nur als Bonus auf der Blu-Ray)
Renzo (Germano Gilioli) und Luciana (Marisa Solinas) arbeiten beide in einer modernen Fabrikanlage. Da die Geschäftsleitung ihren Angestellten Beziehungen untersagt, heiraten sie heimlich im engsten Familienkreis. Doch damit ist ihr Liebesproblem nicht gelöst, da sie keine eigene Wohnung haben. Somit können sie weder in dem von ihren Eltern zur Verfügung gestellten Zimmer, noch am Arbeitsplatz, wirklich Zeit für sich allein finden. Zusätzlich in Bedrängnis gerät Luciana durch einen rüden Vorgesetzten, der die angeblich alleinstehende Untergebene für sich zu gewinnen versucht …

Weitere Informationen

℗ 1962 Cineriz, Concordia Compagnia, Francinex, Gray-Film, © 2023 B-Spree Classics / UCM.ONE

Zusätzliche Informationen

Gewicht n. v.
Format

, ,

Informationen

Boccaccio 70 (Originaltitel: Boccaccio ‘70)

Frankreich, Italien 1962
Bild: 1.85:1

Laufzeit:  152 Min

Deutsche Kinopremiere: 03. August 1962 im Verleih der Hermes-Film, Italien: Fenruar 1962 im Verleih der Cineriz

Regie:

Federico Fellini, Akt 1: Die Versuchung (OT: Le tentazioni del dottor Antonio)

Luchino Visconti, Akt 2: Der Job (OT: Lavoro)

Vittorio De Sica, Akt 3: Der Hauptgewinn (OT: La riffa)

Mario Monicelli, Akt 4 (ursprünglich Akt 1): Renzo und Luciana (OT: Renzo e Luciana)

Produzenten: Tonino Cervi, Carlo Ponti

Schauspieler*innen:

Akt 1: Die Versuchung (OT: Le tentazioni del dottor Antonio)Anita Ekberg, Peppino De Filippo, Antonio Acqua, Silvio Bagolini ,Ciccio Barbi, Lars Bloch

Akt 2: Der Job (OT: Lavoro): Romy Schneider, Thomas Milian, Paolo Stoppa, Romolo Valli,

Darsteller: Akt 3: Der Hauptgewinn (OT: La riffa): Sophia Loren, Giuliano Gemma, Alfio Vita, Luigi Giuliani, Valentino Macchi, Nando Angelini

Darsteller Akt 4: Renzo und Luciana (OT: Renzo e Luciana) (Bonus auf der BD): Marisa Solinas, German Gilioli

Produktionsfirmen: Cineriz, Concordia Compagnia, Francinex, Gray-Film

Ausstattung & technische Daten

Mediabook | Bildformat Blu-Ray: WS 1.85:1 / 1080p 24 / s/w; Bildformat DVD: WS 1.85:1 (anamorph) | Laufzeit Blu-Ray: 159 Min; Laufzeit DVD: 152 Min | Tonformat Blu-Ray: Deutsch DTS-HD Master Audio 2.0, Italienisch DTS-HD Master Audio 2.0; Tonformat DVD: Deutsch DD 2.0, Italienisch DD 2.0 | Extras Blu-Ray: Original Trailer, Ursprünglicher Akt 1 der OV 1 „Renzo und Luciana“ (mit deutschen Untertiteln), Artworkgalerie; Extras DVD: Original Trailer, Artworkgalerie,  Mediabook mit 24-seitigem Buchteil mit vielen Bildern und interessanten Hintergrundinformationen | FSK 6 | ablösbarer FSK-Sticker

Blu-Ray | Bildformat: WS 1.85:1 / 1080p 24 / s/w | Laufzeit: 159 Min | Tonformat: Deutsch DTS-HD Master Audio 2.0, Italienisch DTS-HD Master Audio 2.0 | Extras: Original Trailer, Ursprünglicher Akt 1 der OV 1 „Renzo und Luciana“ (mit deutschen Untertiteln), Artworkgalerie | FSK 6 | Wendecover ohne FSK-Logo

DVD | Bildformat: WS 1.85:1 (anamorph) | Laufzeit: 152 Min | Tonformat: Deutsch DD 2.0, Italienisch DD 2.0 | Extras: Original Trailer, Artworkgalerie FSK 6 | Wendecover ohne FSK-Logo

Trailer

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Unboxing Video

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Das könnte dir auch gefallen …