Ende Januar 2020 veröffentlicht UCM.ONE auf dem Filmlabel “M-Square Pictures” den Kriegsfilm “Schlacht um Midway – Entscheidung im Pazifik” von Mike Philipps. Der Film beginnt mit großen Schlachtszenen, in der Folge die Besatzung eines US-Navy-Tauchbombers notwassern muss, nachdem sie einen japanischen Flugzeugträger entscheidend getroffen hat und dann selber unter Beschuss geraten ist. Nur von ihren Schwimmwesten über Wasser gehalten, treiben der Pilot Norman Vandivier (Jade Willey) und sein schwer verletzter Kanonier Lee Keaney (John Enick) hunderte Meilen von ihrer Flotte entfernt im kalten Pazifik.

Während sie um ihr Überleben kämpfen und versuchen, weder die Aufmerksamkeit der Japaner zu erwecken, noch von den Haien gefressen zu werden, zeigt sich die Navy-Führung mit Admiral Spruance (Judd Nelson) und Commander Browning (C. Thomas Howell), angesichts der andauernden Kämpfe, uneins über die Rettungsmaßnahmen und wertvolle Zeit verstreicht …

Der Film basiert auf den Ereignissen der den Pazifikkrieg entscheidenden Schlacht vor den Midway-Inseln.  Der Navy-Soldat Norman Vandivier und sein Kanonier Lee Keaney wurden allerdings trotz tagelanger Suche der Navy, anders als im Film dargestellt, nie gefunden. Sie wurden für tot erklärt und Vandivier wurde posthum das “Navy-Cross” verliehen.

Weitere Informationen über den Film: Schlacht um Midway – Entscheidung im Pazifik