Vier neue Remixe mit magischen Sounds der Originalnummer „Peter Pan“ aus dem Jahre 1994 des Techno-Projekt „Cybordelics“ aus Stuttgart (1993 gegründet). Peter Pan konnte fliegen und wollte nie erwachsen werden – eben so leicht und zeitlos kommt der Original Track daher und entführt uns auf seine sonnige Insel Nimmerland.
Die ersten drei Remixes unterscheiden sich deutlich vom Originaltrack und sind gewagte Interpretationen. Der „Sikora´s Tinker Bells Spheres Remix“ klingt fast etwas spirituell und würde sich gut in einer Kathedrale oder zur New Age Meditation machen. Remix zwei und drei sind mit 120 BPM zwar keine Dancenummern und zart wie sphärischer Feinstaub, die sich eher zum chillen eignen. Der „Alex Connors and Hardy Heller Tinkerbell Mix“ ist von allen Remixes am dichtesten am Original, aber deutlich tanzbarer, definitiv clubtauglich und verzaubert nicht nur Technofeen.
Die „Peter Pan (Remixes) [Part 2]“ erscheinen am 02. Dezember und sind vorab, am 25. November als Pre-Order erhältlich.

Cybordelics - Peter Pan (Remixes) [Part 2] (Teaser) | Harthouse

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Weitere Informationen über den Artist: Cybordelics

Weitere Informationen über das Label: Harthouse