Heute erscheint auf Harthouse die vielleicht spannenste Techno und House Platte, seit mit Corona das Party- und Clubleben zum Stillstand gekommen ist. Andreas Krüger von Der Dritte Raum legt mit dem neuen Album “Kommit” eine “weitere Glanzleistung, minimalistische technoide Klänge, unglaublich catchy und groovy.” Zitat FazeMag 08/21) vor.
Im Sommer konnte man schon Alternativ- und Remixversionen der Albumtracks im Radio und auf diversen Streamingdiensten bestaunen.
Heute erblicken die Originalversionen das Licht der Welt: “Kommit” hat eine Lauflänge von 90 Minuten und zu keiner Sekunde kommt Langeweile auf. Die Musik von Andreas Krüger wirkt so spannend wie ein abendfüllender Blockbuster. Alles hat Tempo, Drive, Esprit und Witz.

So nah war die Musik von Der Dritte Raum noch nie am Pop gebaut. Was für eine Reise! Und die Titel des Albums geben die Richtung vor: “Kommit“, “Andromeda Mission“, “Gummihammer“, “Transporterraum” oder “Dicke Disco“.. Es knarzt, riecht nach Schweiß, gleitet elegant dahin in fremde, aber auch wohlbekannte Welten. Ein Detail überrascht. Auf “Kommit“” wird gesungen. Anke Hachfeld von der Göttinger Band Mila Mar. Vor Jahren haben sich Anke und Andreas Krüger in einer Hippie-Land-WG im Göttinger Umland kennengelernt.

Das Album “Kommit” von Der Dritte Raum erscheint auch als limitierte Vinyl-Edition, die aktuell u.a. über Bandcamp vorbestellt werden kann:

Der Dritte Raum – Kommit

(Limitierte 2×12″ Orange Splattered Vinyl in einem Gatefolder)

 

Titelliste:

A1 Kommit (Album Version)

A2 Andromeda Mission (Album Version)

 

B1 Pictureoftheday (Vinylmix)

B2 Mekanikmuzik (Vinylmix)

C1 Candy Blue (Album Version)

C2 Transporterraum (Album Version)

 

D1 Gummihammer (Vinylmix)

D2 Echodeltaalfaxray (Vinylmix)

D3 Dicke Disko (Album Version)

© Harthouse / UCM.ONE

Aktuelle Videos:

Der Dritte Raum - Kommit (Harthouse)

Der Dritte Raum - Pictureoftheday (Harthouse) | Teaser

Der Dritte Raum - Mekanikmuzik Tempo (Harthouse)

Weitere Informationen über das Label: Harthouse