Nach ihrer von der Kritik hochgelobten „The Dawn Of Vitriol“ EP (2020) haben Mercury Circle einen brandneuen Song aus ihrem kommenden und mit Spannung erwarteten Debütalbum „Killing Moons“ veröffentlicht, welches am 8. Oktober 2021 über dem Label Noble Demon erscheinen soll!

Mercury Circle wurden 2018 von Jaani Peuhu (Iconcrash und Swallow the Sun) ins Leben gerufen und bestehen aus Mitgliedern von Children of Boom, Sleep of Monsters und mehr. Sie kreieren eine abwechslungsreiche Mischung aus dunklem Rock mit elektrisierendem Synth-Wave und langsamem, epischem Doom. Eine vielfältige Mischung atmosphärischer Klänge und zutiefst kraftvolle Musik, die den Hörer auf eine alles verschlingende Reise in unvorstellbare Sphären entführt.

Nach der bereits veröffentlichten ersten Single „You Open Up The Earth„, haben Mercury Circle  heute einen brandneuen Videoclip zum Goth Rock Opus „Black Mirrors“ veröffentlicht!

Mercury Circle sind: Jaani Peuhu – Vocals, Guitars, Synths (Iconcrash, Swallow the Sun, Hallatar), Jussi Hämäläinen – Guitars, Synths, Backing vocals (Hanging Garden, The Chant), Juppe Sutela – Guitars (To/Die/For), Ande Kiiski – Bass (Sleep of Monsters, Rytmihäiriö) und Jaska Raatikainen – Drums (Children of Bodom).

John Dee (13. Juli 1527 – 1608 oder 1609) war ein anglo-walisischer Mathematiker, Astronom, Astrologe, Lehrer, Okkultist und Alchemist. Er war der Hofastronom und Berater von Elizabeth I. und beschäftigte sich viel mit Alchemie, Wahrsagerei und hermetischer Philosophie„, verrät Band-Mastermind Jaani Peuhu. „Die Texte für Black Mirrors sind eine Mischung aus Herzensangelegenheiten und Okkultismus. Am Anfang hören wir eine Prophezeiung von Nostradamus, bevor wir in eine dunkle und wahnhafte Welt eintauchen – ein Ort für das verlassene Herz, wo das Licht von John Dees schwarzem Spiegel reflektiert wird. Musikalisch geht es eher in Richtung Goth Rock als in Richtung Doom Metal. Als ich den Song schrieb, stellte ich mir vor, wie Queen mit einem Goth Rock Twist klingen würde. Ich bin ein Fan von großen Refrains und 80er Jahre Goth Beats.

Mercury Circle - Black Mirrors (Official Music Video)

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Weitere Informationen über die Band: Mercury Circle