Das deutsche Technowunder Smilla gewann unsere Aufmerksamkeit bereits vor einiger Zeit, wie zahlreiche vorangegangene Veröffentlichungen auf beeindruckende Weise belegen. Der sympathische Badener verkörpert Techno und jede neue Scheibe kommt einer Hommage an seine bevorzugte Musikrichtung gleich. Seine neue EP “Conception” beinhaltet zudem einen “Oliver Deutschmann Remix“. Ein Garant für durchsetzungskräftige Interpretationen, die sich gewaschen haben.

Conception” ist ein höchst rhythmischer und agiler Track, der seine Zuhörerschaft problemlos um den Finger wickelt. Mit seinen hypnotischen Elementen erschafft “Conception” einen unmissverständlichen Vibe, dem man sich kaum entziehen kann und der seine Hörer gnadenlos mitreißt.
Wie immer macht Oliver Deutschmann “keine Gefangene” und schlägt von Beginn an seine typischen selbstbewussten und unerschrockenen Töne an. Sein absoluter “Peak Time Remix” schreit nur so nach Underground und lässt jeden Audiophilen begeistert aufschrecken.
Man kann sich einfach nicht dem Kontrollverlust beim Hören dieses beeindruckenden und so düsteren Klangteppich entziehen. Was ein “Storytelling”!

Doch nicht genug, da geht noch was: “Limelight” rundet diese großartige EP gekonnt ab. Unaufhaltsam marschierend, wüst stampfend und niemals zurückblickend erweist sich diese Nummer als absolute Waffe. Willkommen zurück, Smilla. Willkommen zu Hause.

Smilla - Conception (Teaser) | Harthouse