Nach der Übernahme der Kanalgruppe CiNENET von der Firma daredo betreibt UCM.ONE zukünftig auf Plattformen wie YouTube und Dailymotion über 15 Filmkanäle mit zur Zeit über 2.000 Filmen und Serien sowie 300 Dokumentationen in deutscher und englischer Sprache. Neben den zwei Hauptkanälen für Filme in deutscher und englischer Sprache gibt es Spartenkanäle für Serien und Kinderfilme, Genrekanäle für Horror, SciFi, Western und Arthouse sowie Dokumentationskanäle gefüllt mit Biographien, Reiseführern und geschichtlichen Themen.

Zusammen haben die dort veröffentlichten (und über die Verwertungsform AVoD monetisierten) Filme schon weit über 25.000.000 Views erzielen können und den Kanälen über 100.000 Abonnenten beschert. Gelegentlich werden auch Filme, die auf anderen Kanälen (wie z.B. Darling Berlin) veröffentlicht werden, von CiNENET durch Platzierungen und Einfügen in Playlisten unterstützt, um eine größere Reichweite des betreffenden Films zu ermöglichen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die Vermarktungsform AVoD (advertised-video-on-demand), die die Grundlage bei der Vermarktung bei CiNENET darstellt, ist neben DTO (download-to-own), TVoD (transactional-video-on-demand) und SVoD (subscription-video-on-demand) die vierte gängige Form der digitalen Filmvermarktung. Die Einnahmen werden durch Werbung generiert, die im Umfeld der Filme  angezeigt werden. Die AVoD-Vermarktung ist seit Jahren ein wirtschaftlich stetig wachsender Markt, da die Konsumenten die Filme vermeintlich „kostenlos“ sehen können (wie bei privaten TV-Sendern), in Wirklichkeit aber mit Ihrer Zeit bezahlen, indem sie Werbungen ansehen.