Die Death Metal Schwergewichte No Raza haben einen neuen Videoclip zum Track „Atrición“ veröffentlicht. Gegründet 1997 in Kolumbien, Südamerika, mittlerweile ansässig in Florida, USA, wurde No Raza’s aktuelles, von der Kritik hochgelobtes Album – „Transcending Material Sins“ – am 20. März 2020 via Noble Demon veröffentlicht. 11 kraftvolle und gnadenlose Death Metal Hymnen, die direkt in die Fußstapfen von Grave, Asphyx und Obituary treten!

Sänger Juan Guillermo Cano über den Song„‚Atrición‘ (Zermürbung/Abnutzung) ist Reue durch die ewige Strafe und das Leiden unter der Sünde, das dadurch hervorgerufen wird, dass man Lebewesen und unserer Hauptgöttin namens Mutter Erde geschadet hat, ein Vergehen, das mit Mühsal und ewigem Märtyrertum beglichen werden muss. 

Dieses Video ist etwas ganz besonderes, weil es während dieser für die Menschheit so schwierigen Zeit entstand. Es ist das Ergebnis dessen, was die Menschheit auf ihrem Weg auf diesem Planeten zerstört und beschädigt hat. Es ist erst der Anfang einer Ära der Wut und Verdammung durch die heilige Natur.“

No Raza sind Juan Guillermo Cano (Gesang & Gitarre), Camilo Sanchez (Gitarre), Mike Spillane (Bass) Jairo Hernán Gómez (Schlagzeug).

Atrición | Noble Demon

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Transcending Material Sins (Digipak Presentation / Unboxing)

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Weitere Informationen über: No Raza