Am 20. August 2021 erscheint “Dead Reckoning“, das mit Spannung erwartete Debüt-Studioalbum der Heavy Metal Band Oceanhoarse aus Helsinki. Gefüllt mit drückenden Riffs und stimmigen Harmonien, zeigen die 13 Tracks von “Dead Reckoning” eine Band, die gewillt ist, Dinge in ihrem ganz eigenen Stil anzugehen, anstatt an irgendeiner Art von Durchschnittsformel festzuhalten.

Nach den bereits veröffentlichten Singles “One With The Gun” und “Reaching Skywards“, haben Oeanhoarse heute ein brandneues Lyric Video zum Track “The Damage” veröffentlicht. Wer ein Fan von Machine Head, Megadeth und anderen rifforientierten Metal-Meistern ist, aber trotzdem eine heimliche Schwäche für melodische Refrains à la Alice in Chains oder Avenged Sevenfold hat, sollte sich das nicht entgehen lassen!

“‘The Damage’ ist eine Heavy Metal Hymne, die mit einem stimmungsvollen Gitarrenintro beginnt, gefolgt von eindringlichen Vocals. Dann macht der Song eine plötzliche Kehrtwende und zieht den Zuhörer in ein Metal-Chaos mit blitzschnellem Schlagzeugspiel! Die klagenden Gesangsharmonien im Stil von Alice in Chains und der epische Abschluss des Songs, mit seinen harmonischen Gitarren, führen uns schlussendlich zur Pointe: ‘The damage is done.”” kommentiert die Band.

Dead Reckoning“, das erste Studioalbum von Oceanhoarse (Die Band hat letztes Jahr das Live-Album “The Damage is Done – Live!” veröffentlicht, welches auf ihrer ersten Europatournee aufgenommen wurde), wird am 20. August über dem deutschen Label Noble Demon veröffentlicht und kann schon jetzt vorbestellt werden.
Kommende Shows von Oceanhoarse:
27.10.2021 Telakka, Helsinki (w/ Bloodred Hourglass, MyGrain, Balance Breach)
26.12.2021 Hoarsefest 2021, On the Rocks, Helsinki (w/ Shereign, Thy Row)

Oceanhoarse - The Damage (Official Lyric Video)

Weitere Informationen über die Band: Oceanhoarse