Die finnische Doom/Death Metal Band Grain of Pain hat einen Vertrag bei Noble Demon unterschrieben und wird am 31. Mai ihr Debütalbum mit dem Titel „The Moon Lights The Way“ veröffentlichen. Die Musik der Band, rund um den produktiven Timo Solonen, ist eine kraftvolle Verschmelzung von dunklen, emotionalen Melodien und eindringlichem Gesang.

Das Line-up von Grain of Pain besteht aus einer Reihe hochkarätiger Musiker, allen voran Timo Solonen, der nicht nur seine Fähigkeiten als Komponist unter Beweis stellt, sondern auch Growls und Gitarren beisteuert. Neben ihm stehen Juho Räihä an der Gitarre, Lars Eikind am Bass und mit cleanen Vocals, Juuso Raatikainen am Schlagzeug und Sini Pajunen, die ihren fesselnden Gesang beisteuert. Last but not least bereichert Taka Eliel mit seinen Backing Growls den düsteren Sound der Band.

Der Sound von Graijn of Pain zeichnet sich durch seine emotionale Tiefe aus und schöpft aus einer Vielzahl von Einflüssen, um eine einzigartige Mischung aus dunklen Atmosphären und kraftvollen Melodien zu kreieren. Das Können der Band hat bereits für Aufsehen gesorgt: Lars Eikind gewann den prestigeträchtigen Spellemannsprisen in Norwegen und sowohl Juho Räihä als auch Juuso Raatikainen wurden mit Swallow the Sun für einen finnischen Grammy nominiert.

Patrick Walch, Gründer, A&R und digital marketer von Noble Demon, über den jüngsten Neuzugang im Label-Roster: „Es ist wohl kein Geheimnis, dass wir bei Noble Demon ein Faible für massiven, melodischen und doomigen Metal aus Finnland haben. Nachdem wir also die ersten hochgradig süchtig machenden Songs von Grain of Pain gehört haben, haben wir nicht lange gezögert und gemeinsam mit dem supertalentierten Timo das Debütalbum geplant, um der Welt einmal mehr zu zeigen, warum sich die Gerüchte hartnäckig halten, dass die Finnen den Metal vom ersten Tag an mit der Muttermilch aufgesogen haben!
Einen Vorgeschmack auf das, was kommen wird, bietet der Titeltrack des Albums und die erste Single „The Moon Lights The Way„, die von einem visuell stimmungsvollen Lyric-Video begleitet wir.

Mastermind Timo Solonen über den Track: „Wenn man versucht, etwas zu erreichen, das vielversprechend aussieht. Oder wenn du versuchst, etwas aus deinem früheren Leben zurückzubekommen und es misslingt. All die Emotionen gehen einem durch den Kopf. Oder ist es doch etwas anderes? Die Zuhörer werden dies anhand ihres eigenen Lebens hören und erleben. Diese Erfahrung möchte ich ihnen nicht nehmen.

Tracklist des Albums:
01. Beneath
02. Sun For Thee
03. The Moon Lights The Way
04. As Suffering Ends
05. The Witch
06. Can’t Be Fallen
07. Last Morning
08. The Path (bonus track)
09. Black Dust (bonus track)

The Moon Lights The Way“ wird am 31. Mai digital über Noble Demon veröffentlicht.

Grain Of Pain - The Moon Lights The Way

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Weitere Informationen über die Band: Grain of Pain

Weitere Informationen über das Label: Noble Demon