Es ist die 3. Ausbaustufe ihrer Karriere. CO-Fusion veröffentlichen ein neues Album auf Harthouse. Das japanische Duo DJ Wada und Heigo Tani ist seit den 80ern als DJ- und Produzententeam aktiv. 1994 entstanden ihre Debütwerke “Plus one“, “Love to heart” und “Hana“, die unter dem Projektnamen ATOM bei dem Label Plastic City erschienen sind.

Fast 30 Jahre später nun weitere neue Tunes aus Japan. “Co-Fu 3.0” heißt das drittes Album von Co-Fusion mit 12 neuen Tracks. Harte Beats, knarzende Sounds und mächtig Tempo machen Alarm bis zum Umfallen. Mit dem jungen Künstler TOIZA71 hat sich das Duo für die Produktion frisches Blut ins Team geholt, was Sounds und Produktion noch mal mächtig erweitert.
Die Japaner schütten ein großes Fass Adrenalin auf den Dancefloor. Ein Gewitter von Ideen, ein Sturm, der einen wegbläst und Blitze, die in ständig in die Ohren einschlagen. Im Jahr 2021 kann Techno immer noch frisch und aufregend sein. DJ Wada, Heigo Tani und TOIZA71 mischen kräftig die Szene auf.
Co-Fusion sind vor allen für ihre hybriden DJ/Live Sets berüchtigt, die sie schon um die ganze Welt gebracht haben. Improvisationen mit Plattenspielern und diversen technischen Gadgets. Nach 10 Jahren Stille verbündeten sie sich nun mit einem jungen aufstrebenden Künstler namens TOIZA71 zu einem weiten Kapitel in ihre Discographie.

Co-Fusion - Fourth Ray (Harthouse) | Teaser

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Co-Fusion - Forwarding (Harthouse) | Teaser

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Informationen über das Label: Harthouse