“Frank de Wulf – Drums in a Grip” inkl. CJ Bolland Remix (Harthouse) ab heute exklusiv bei Beatport

Frank de Wulf ist zurück auf Harthouse mit der Originalversion sowie einem beeindruckenden Remake seiner 1996 zum ersten Mal veröffentlichten “Drums in a Grip EP”, die jetzt nicht nur ein deutliches Facelift seitens des Meisters persönlich, sondern auch von keinem geringeren als CJ Bolland erhalten hat. Last but not least ist noch Wax Doctors zeitloser…

Mehr lesen

Ab heute auf CD und bei Download- sowie Streamingportalen erhältlich: “Dawn of Solace – Waves” (Noble Demon)

Das zweite Album der Death- und Gothic Doom Metal-Ikone “Dawn of Solace” von Tuomas Saukkonen erscheint mit gebührendem Einstand auf dem vom Nuclear Blast-Veteranen Patrick Walch und UCM.ONE frisch gegründeten Label Noble Demon. Das Album entführt uns in Klanglandschaften des Melodic Metals, nimmt uns mit in eine Welt der tiefsten Melancholie, und kleidet sich im Gewand feinstem Death…

Mehr lesen

Ab heute erhältlich: Die Single “Gomorra” von Gomorra (Noble Demon)

Gomorra sind gekommen, um mit ihrem Erstling ‘Divine Judgement’ die Heavy-Metal-Szene ordentlich aufzumischen! Ein rasend wütendes Biest, das am 10. April 2020 auf Noble Demon von der Kette gelassen wird! Facettenreiche Riffs von purer Perfektion, dynamisch und voller Energie wandern Gomorra auf einem eindrucksvollen Balanceakt zwischen Heavy, Power und Thrash Metal. Kein Wunder, denn das…

Mehr lesen

Artist Unknown ist zurück… (New Normal Recordings)

Artist Unknown ist vielleicht der größte Schwindel der elektronischen Musikgeschichte. Während alle anderen sich als Konsumprodukt präsentieren, bewahrt Artist Unknown sein ehrliches, unbekanntes Gesicht. In keiner anderen Band sind die Mitglieder so einzigartig und gleichzeitig so austauschbar wie in Artist Unknown. Die Bandmitglieder könnten du und dein unbekannter Nachbar sein. Das ist unsere neue Normalität.…

Mehr lesen

“No Raza – On The Verge of Dying Out” (Noble Demon) ab heute erhältlich

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass es sich lohnt den südamerikanischen Underground im Auge zu behalten und No Raza ist hier, um dies in Perfektion zu beweisen! Mittlerweile ansäßig in Florida, ist No Raza mit “Transcending Material Sins” ein vernichtender Angriff purer Zerstörung gelungen: Rauher Gesang und tödlich groovige Riffs, kombiniert mit einer technisch…

Mehr lesen