Und wieder einer dieser mysteriösen Soundzauberer der schon 1992 mit seiner ersten Veröffentlichung für Aufsehen gesorgt hat, über den im Netz aber wenig zu finden ist.

Aber ein bisschen wissen wir natürlich: Sein bürgerlicher Name ist Thomas Butsch, aber er leistet sich ein paar Aliasse, wie zum Beispiel Aaron Wilson, Edge of Space oder Face the Faith und natürlich The Apex. Und er war neben Artists wie Roughage, Nostrum ein Künstler der ersten Stunden des Labels Time unlimited Mitte der 90ger Jahre. Daher freuen wir uns auch sehr, dass er nach langer Zeit seine neuen Titel wieder auf Time unlimited veröffentlicht.

The Apex nimmt uns mit seiner neuen EP „The Next Mile“ mit auf eine intergalaktische Reise. Allein das Cover sieht diesbezüglich schon sehr vielversprechend aus. Wie es sich für eine gute Fernreise gehört, erwartet uns mit Track 3 „Beach on Mars“ ein ebenso vertrautes wie futuristisches Strandfeeling, zwischen Möwen, Wellenrauschen und coolen Sounds. „Feels like a Melody“, der vierte und letzte Track, hält als melodiöse Trancenummer genau das was er verspricht. Auch Track 2 „Lazarus“ ist sehr Trance angehaucht. Start der Reise ist ein starkes Intro von Track 1 „Thors Twins“.

Welcome on board and enjoy your trip!

The Apex - The Next Mile (Time Unlimited) | Teaser

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Releases from the label: Time unlimited