Gründungsmitglied und Schlagzeuger der Extreme-Metal Ikonen Children of Bodom, Jaska Raatikainen, hat seinen Einstieg bei Mercury Circle bekanntgegeben, dem brandneuen Projekt von Iconcrash‘s und Swallow the Sun‘s Jaani Peuhu.

Ganze sechsundzwanzig Jahre wichtiger Bestandteil der Szene, machte ihre fesselnde Mischung aus melodischen Hooks und Instrumentalakrobatik Children of Bodom zu einer der führenden Größen einer neuen Musikgeneration. Nach  Auflösung der Band im Jahr 2019, ist es Jaska Raatikainen nicht leicht gefallen, neue musikalische Pläne zu schmieden, dieses änderte sich jedoch, als er die Demos von Jaani Peuhu hörte.

Nachdem ich die Demotracks vom kommenden Debütalbum gehört hatte, dachte ich, es wäre dumm, dieser Band nicht beizutreten. Die Musik war etwas, das ich schon lange nicht mehr gehört hatte. Dunkle, emotionale, epische Elemente und große Refrains. Ich bin wirklich aufgeregt und freue mich, dabei sein zu dürfen. Ich weiß, dass es ein langer Weg an die Spitze ist, aber mit diesen Jungs bin ich bereit es wieder zu tun“.

Children of Bodom, eine der erfolgreichsten Bands aus Finnland, veröffentlichten zehn Studioalben und erreichten mit ihrem technischen Death Metal zahlreiche Fans auf der ganzen Welt. Der letzte Auftritt der Band fand am 15. Dezember 2019 in der Eissporthalle von Helsinki statt. 

Mercury Circle, Jaska Raatikainens neues musikalisches Abenteuer, veröffentlichten am 14. August via Noble Demon und The Vinyl Division ihre vielbeachtete Debüt-EP mit dem Titel “The Dawn Of Vitriol“. 2018 von Iconcrash‘s und Swallow the Sun‘s Jaani Peuhu in’s Leben gerufen, spielen Mercury Circle wahrlich ihr eigenes Genre, welches eine ganz eigene Art von “New Doom” etabliert.

Weitere Informationen über die Band: Mercury Circle