German Mumblecore (10xDVD Box)

49,95 

Regie: Diverse Regisseur*innen

Label: Darling Berlin

Art: Film (Spielfilme)

Genres: Drama, Komödie

Jahr: 2016

FSK: 12

Format: Box (10xDVD)

Beschreibung

Ab ca. 2008 entwickelte sich die Bewegung German Mumblecore* in Berlin. “German Mumblecore” steht dabei vor allem (aber nicht nur) für  improvisiertes Kino “Made in Germany”. Gefeiert werden die Filme und ihre Macher vor allem auf den Filmfestivals hierzulande. Ohne Drehbuch entstanden Filme voller Energie, Explosivität und Leichtigkeit. Es sind außergewöhnliche Tragikomödien: Nur ist das Lachen herzlicher und das Tragische alltäglicher, als man es aus vergleichbaren deutschen Filmen kennt. Mit wenig Geld und großer Unabhängigkeit gelingt es den hochtalentierten Filmemachern, das Lebensgefühl ihrer Generation in Berlin mit der Kamera einzufangen. Zusammen mit dem Filmfestival achtung berlin entstand die “Edition German Mumblecore”, die in einer Box die wichtigsten Filme des “German Mumblecore” auf 10 DVDs mit Booklet präsentiert.

DVD 1: Love Steaks von Jakob Lass („Frech, mutig, abgefahren, witzig und romantisch: die seit Langem berührendste,
weil authentischste Kino-Liebesgeschichte kommt nicht aus Hollywood, sondern von der Ostsee!“ – BILD)
mit Victoria-Star Franz Rogowski

DVD 2: Dicke Mädchen von Axel Ranisch (Preis der Jury – Bester Spielfilm 23. Hamburg Intern. Filmfestival)

DVD 3: Kaptn Oskar von Tom Lass (Jugendkomödie mit Tatort-Star Amelie Kiefer)

DVD 4: Familienfieber von Nico Sommer („Eine Hoffnung für das deutsche Kino.“ – kinozeit)

DVD 5: Männer zeigen Filme & Frauen ihre Brüste von Isabell Šuba (Dieser Film ist ein Experiment mit der Wirklichkeit…)

DVD 6: Kohlhaas oder die Verhältnismäßigkeit der Mittel von Aron Lehmann („Eine hinreißend komische Liebeserklärung ans Filmemachen.“ – ZEIT)

DVD 7: Staub auf unseren Herzen von Hanna Doose (der letzte Film mit Susanne Lothar)

DVD 8: Liebe mich! von Philipp Eichholtz („Ein intensives Erlebnis für alle, die das Kino lieben!“ – Spielfilm.de) mit Lilli Meinhardt, Berlins Nachwuchsstar 2015)

DVD 9: Klappe Cowboy! von Timo Jacobs („Eine Kinoerfahrung – zu romantisch, komisch und ernst, um wahr zu sein!“ – taz)

DVD 10: Bonus-DVD mit drei mittellangen Filmen: Der Wille nur spielen (Debütfilm von Axel Ranisch – erstmalig auf DVD!), Stiller Frühling (Debutfilm von Nico Sommer – erstmals auf DVD) und Rebecca von Anna F. Kohlschütter (die mit diesem Film den Hauptpreis für mittellange Filme bei achtung berlin 2015 gewann – erstmals auf DVD), sowie Ausschnitte aus Interviews beim German Mumblecore Symposium im Deutschen Filmmuseum Frankfurt.

Booklet: 76 Seiten mit Hintergrundinformationen von Urs Spörri (Filmwissenschaftler, Kurator im Dt. Filmmuseum), der die Geschichte des German Mumblecore beleuchtet sowie Bildmaterial und Informationen über die wichtigsten Protagonisten.

* Interessant an dem Namen “German Mumblecore” ist vor allem, dass die Berliner Szene selbst diesen Namen selten bis gar nicht nutzt und dem Namen meist eher kritisch gegenübersteht. Vielmehr wurde der Name von Festivals und Presse genutzt und damit geprägt. Der Begriff “Mumblecore” ist ursprünglich ein in den USA entstandenes Subgenre des Independentfilms. In Deutschland wird für diese Art von Filmen gelegentlich auch der Name “Berlin Flow” genutzt. In den USA wird meist “Andrew Bujalski” als derjenige genannte, der mit dem Film “Funny Ha Ha” im Jahre 2002 den ersten Mumblecore-Film drehte. Charakteristisch für Mumblecore sind kleine bis sehr kleine Produktionsbudgets, improvisierte Dialoge, die Nutzung von Innenräumen und teilweise bewusste “Do-it-yourself”-Ãsthetik. Im Mittelpunkt der Handlung stehen oft junge Menschen mit ihren Innenansichten und zwischenmenschlichen Problemen, wobei der Schwerpunkt meist bei realitätsnahen menschlichen Interaktionen unter Einbeziehung der persönlichen Erfahrungen der Regisseure und Schauspieler liegt.

Weitere Informationen
℗+© 2016 Darling Berlindaredo media

Zusätzliche Informationen

Gewicht0,3 kg

Technische Daten

Box (10xDVD) | Medienformat: PAL, Breitbild, HiFi-Sound | Laufzeit: 15 Stunden und 30 Minuten | FSK 12

Booklet (Download)

Hier kann das Booklet mit 76 Seiten von Urs Spörri (Filmwissenschaftler, Kurator im Dt. Filmmuseum), der die Geschichte des German Mumblecore beleuchtet sowie Bildmaterial und Informationen über die wichtigsten Protagonisten zusammengetragen hat, als PDF runtergeladen werden:

Das könnte dir auch gefallen …