Nach mehreren Singles, die das Album „Superhuman“ von Nowand ankündigte, ist heute das Album selbst auf dem deutschen Label Mole Listening Pearls veröffentlicht worden. Die unermüdliche Leidenschaft und Hingabe von Mark Bahlig, dem Kopf hinter dem Projekt Nowand, und seine unermüdliche Leidenschaft und Hingabe, Musik zu erschaffen, die die Seele berührt, auf einer nie endenden Suche nach einem inneren Reich, spiegelt sich auch in seinem musikalischen Schaffen wider. Seine facettenreichen Produktionen sind gleichermaßen emotional und fesselnd, da er Verletzlichkeit zulässt, um tief in seine kreative Seite einzudringen. Marks Musik soll hinterfragen und ermutigen.

Der in Johannesburg als Sohn deutscher Einwanderer geborene Mark ist viel gereist, hat viele Jahre im Ausland gelebt, Mode- und Industriedesign studiert, als Produkt- und Grafikdesigner gearbeitet, eine Ausbildung gemacht, als Berater gearbeitet und alle Facetten des Lebens aufgesogen. Aufenthalte in England, Amerika und der Schweiz haben ihm einen weiten Blick auf die Welt ermöglicht. Die Musik begleitete ihn auf Schritt und Tritt und untermalte ein Leben, das von einer Fülle menschlicher Erfahrungen geprägt war.

Ein entscheidender Moment in seinem Leben ereignete sich in einer intensiven emotionalen Phase, nicht lange nach dem Tod seiner Mutter. Während einer Geschäftsreise nach Deutschland im Jahr 2014 erreichte er den Tiefpunkt und brach zusammen, als er Verwandte in Hamburg besuchte. Als er erkannte, dass er der Sucht verfallen war, beschloss er, sich Hilfe zu suchen und eine positive Veränderung einzuleiten. Inmitten all dieser Turbulenzen erlebte Mark einen gewaltigen Inspirationsschub, als sich in seinem Kopf spontan Lyriken zu materialisieren begannen. Sie enthüllten offensichtlich seinen inneren Zustand, und damals konnte er nicht ahnen, dass der Song „Running Into You“ seinen Aufstieg als Musiker markieren würde. Musik, die Elemente von New Wave, Deep House, Techno und Dub sowie die zeitlosen Klänge der Achtziger und Neunziger vereint. Was aus diesem lebendigen Cocktail von Einflüssen entsteht, ist emotional, zugänglich und zutiefst persönlich.

Anderthalb Jahre später und mitten in seinem Genesungsprozess traf sich Mark mit dem befreundeten Musiker Gustavo Fasani in Kapstadt, und gemeinsam begannen sie, den Song zu erforschen und zum Leben zu erwecken. Bei ihren ersten akustischen Sessions spielte Gustavo Klavier und Mark sang in ein Mikrofon. Bald entstanden neue Songs, die sich in elektronischere Formen verwandelten, als Gustavo begann, mit einem analogen Synthesizer zu experimentieren. Ihre gemeinsame Vorliebe für Synthie-Pop, Clubmusik und Electronica begann ihre Aufnahmen zu durchdringen und bildete die Grundlage für den charakteristischen Sound von Nowand. Durch einen glücklichen Zufall wurden sie auf einen Weg geschickt, der sie nach Berlin führte.

Nachdem sie den weltbekannten Tontechniker und Produzenten Hannes Bieger durch einen Beitrag in Electronic Beats TV entdeckt hatten, wussten sie, dass sie die Person gefunden hatten, die ihnen dabei helfen konnte, ihr Projekt auf die nächste Stufe zu heben. Dies war der Beginn einer äußerst fruchtbaren kreativen Partnerschaft, die das Fundament des Nowand-Outputs bilden sollte, und im Laufe von zwei Jahren reisten sie häufig in Hannes‘ Studio in Berlin. Verschiedene unvorhergesehene Umstände führten dazu, dass sich Gustavos und Marks berufliche Wege Anfang 2019 trennten und Mark in diesem Jahr für zwei Studiosessions als Solokünstler nach Berlin reiste.

Ziemlich früh im Projekt kam ein weiterer wichtiger Kollaborateur, Jason Birkwood, ins Spiel. Er war von den Kreationen von Nowand inspiriert und wollte sich einbringen. Mit seiner langjährigen Erfahrung im Künstler- und Eventmanagement übernahm er zunächst die Rolle des Managers und kümmerte sich um die geschäftliche Seite der Dinge.

Da er jedoch selbst Musikproduzent ist, dauerte es nicht lange, bis sich Mark und Jason auch im Studio wiederfanden, wo sie gemeinsam verfeinerten, komponierten und kreierten. Die Rückkehr zu den Wurzeln seiner Vorfahren ist ein wichtiger Teil von Marks magischer Reise, zumal sein Vater 1961 über Berlin aus Ostdeutschland geflohen war. In der deutschen Hauptstadt nahm Mark neues Material auf, entwickelte neue Ideen und verfeinerte seine Aufnahmen, um optimale Klangqualität und Arrangements zu erreichen. Es war für Mark eine Zeit des nachhaltigen Wachstums und der Selbstentdeckung, sowohl persönlich als auch musikalisch, in der er einem wahren Meister bei der Arbeit zusah und gleichzeitig das Vertrauen fand, sein eigenes Wissen und seine intuitive Weisheit weiterzugeben. Mark hatte schon immer eine Affinität zu Poesie und Lyrik, die in seiner Musik laut und deutlich zum Ausdruck kommt. Er drückt Herzschmerz und Trauer, Hochgefühl und Staunen aus und vermittelt die gesamte menschliche Erfahrung, wie sie von jemandem erzählt wird, der all das erlebt hat, worüber er singt.

The Other One (Mole Listening Pearls) | Teaser

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Superhuman (Official Music Video)

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Superhuman (Francesca Lombardo Remix) | Teaser

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Back To Love (Official Music Video) | Teaser

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Back To Love (Hannes Bieger Remix) | Teaser

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Weitere Informationen über das Label: Mole Listening Pearls