130725Das Berliner Duo NAOMI ist mit seinem sechsten Album Swim zurück. Die kreative Pause hat Platz für frische Ideen geschaffen und die Platte klingt ruhiger, reduzierter und optimistischer, während sie eine melancholische Note beibehält. Electro, alternativer Pop – Nico Tobias und Bernd Lechler interessieren sich nicht für Genredefinitionen. Ihr Fokus liegt auf großartigen Melodien, vom lässigen und mysteriösen Opener Almost Talking über den beinahe sakralen Melt The Key, dem Vocoder-Roadmovie Life Or Death oder dem gutgelaunten Get Up, Get Into The Rain bis hin zu den letzten Synthesizer-Riffs des Titels Spur. Man kann sich hervorragend in diese elf Lieder versenken, oder, wenn nötig, lachen, weinen, tanzen und Bier verschütten oder einfach den Tag verschwenden.

Die Süddeutsche Zeitung schrieb über Naomis letztes Album The Big Shapes (2010), dass die Band „in einer fairen Welt mit Lady Gaga um die Spitzenpositionen in den Sommercharts kämpfen muss“; und auch Rolling Stone und FAZ sind bereits überzeugt. Mit seinem eleganten und reifen Sound ist Swim eine echte Bereicherung für Deutschlands Pop-Landschaft.

Naomi - Get Up, Get Out Into The Rain