Zum 20. Todestag von Regisseur und Autor Will Tremper zeigt das Filmmuseum München im Dezember unter anderen seine drei Darling Berlin Filme “Flucht nach Berlin” “Playgirl” und “Die endlose Nacht“. Höhepunkt ist eine Neuaufführung des Tremper Films “Sperrbezirk“, der seit Jahrzehnten verschollen war und nun neu restauriert und in HD abgetastet wieder in München vorgeführt wird.

Will Tremper war kein Cineast, keiner, der wie die jungen Franzosen das Kino im Kino gelernt hätte als ein Metier, und die Zeit, die er überhaupt dem Kino widmete, war nur sehr kurz, Mitte der Fünfziger bis Mitte der Sechziger. “Ein Routinier ohne Routine, ein Handwerker ohne Ausbildung, ein Cinemane ohne Filmkultur”, schrieb Enno Patalas schon 1966 in der Zeit.

Das ganze Programm:

Die endlose Nacht – Nacht über Tempelhof (1963)

Regisseur und Produzent: Will Tremper | Darsteller/innen: Karin Hübner, Harald Leipnitz, Louise Martini, Paul Esser, Wolfgang Spier, Werner Peters, Hannelore Elsner, Mario Adorf

Dienstag, 27. November 2018, 19.00 Uhr | Zu Gast: Hannelore Elsner, Celia Tremper

Die Halbstarken (1956)

Regisseur: Georg Tressler | Buch: Will Tremper | Darsteller/innen: Georg Tressler, Horst Buchholz, Karin Baal, Christian Doermer, Jo Herbst, Viktoria von Ballasko

Samstag, 1. Dezember 2018, 18.30 Uhr

Nasser Asphalt (1958)

Regisseur: Frank Wisbar | Buch: Will Tremper | Darsteller/innen: Horst Buchholz, Martin Held, Maria Perschy, Gert Fröbe, Heinz Reincke, Inge Meysel, Richard Münch

Sonntag, 2. Dezember 2018, 18.30 Uhr + Mittwoch, 5. Dezember 2018, 21.00 Uhr

Flucht nach Berlin (1961)

Regisseur, Produzent und Buch: Will Tremper | Darsteller/innen: Christian Doermer, Susanne Korda, Narziss Sokatscheff, Gerda Blisse, Ralf Gregan

Freitag, 7. Dezember 2018, 18.30 Uhr + Dienstag, 11. Dezember 2018, 21.00 Uhr

Verspätung in Marienborn (1963)

Regisseur: Rolf Hädrich |  Buch: Will Tremper | Darsteller/innen: José Ferrer, Sean Flynn, Nicole Courcel, Hans-Joachim Schmiedel, Jess Hahn, Yossi Yadin, Joy Aston, Arthur Brauss

Samstag, 8. Dezember 2018, 18.30 Uhr

Zimmer 13 (1964)

Regisseur: Harald Reinl |  Buch: Quentin Philips (= Will Tremper), nach dem Roman von Edgar Wallace | Darsteller/innen: Joachim Fuchsberger, Karin Dor, Richard Häussler, Walter Rilla, Eddi Arent, Hans Clarin

Sonntag, 9. Dezember 2018, 18.30 Uhr

Playgirl (1965)

Regisseur, Produzent und Buch: Will Tremper) | Darsteller/innen: Eva Renzi, Harald Leipnitz, Paul Hubschmid, Umberto Orsini, Elga Stass, Rudolf Schündler, Ira Hagen, Narziß Sokatscheff

Freitag, 14. Dezember 2018, 18.30 Uhr + Mittwoch, 19. Dezember 2018, 21.00 Uhr

Sperrbezirk (1966)

Regisseur und Produzent: Will Tremper | Buch: Will Tremper, nach dem Roman von Ernst Neubach | Darsteller/innen: Harald Leipnitz, Suzanne Roquette, Ruth Maria Kubitschek, Ingeborg Schöner, Guido Baumann

Samstag, 15. Dezember 2018, 18.30 Uhr

Die Filme “Flucht nach Berlin“, “Die endlose Nacht” und “Playgirl” sind zu diesem Anlass auch zeitlich begrenzt auf Prime Video für alle Amazon Prime Mitglieder kostenlos zu sehen.

Den Banner über dem Artikel zeigt Will Tremper 1963 mit seinem Team während der Dreharbeiten des Films “Die endlose Nacht” am Flughafen Berlin Tempelhof.