Das Comeback der großen 80er Jahre Horrorfilme steht an. Angelehnt an Kultfilme wie „Freitag der 13.“, „A Nightmare on Elm Street“ oder „Tanz der Teufel“ setzt diese deutsche Produktio  von Andreas LützelschwabAchim Lützelschwab eine knackige und blutige Duftmarke.

Hellstone – Welcome to Hell“  (M-Square Pictures) ist ein Creature-Feature, in dem es um einen dunklen, mystischen Stein geht, mit welchem durch Zugabe des eigenen Blutes temporär ein Tor zur Hölle betreten werden kann. Ein satanischer, okkulter Bund möchte mit Hilfe des Steins ein permanentes Tor zur Hölle öffnen um unsere Realität und die Dimension der Unterwelt zu vereinen. Zwischen diese dunkle, erbarmungslose Sekte und dem buchstäblichen Tor zur Hölle gerät ein junger Mann, welcher Zeuge eines blutigen Rituals wird und ab diesem Zeitpunkt der einzige Mensch ist, der die Mächte des Bösen noch aufhalten kann, in dem er sich selbst die höllischen Fähigkeiten des dunklen Steins zu Nutze macht…

Der Film „Hellstone – Welcome to Hell“ gewann im Frühjahr 2017 denBest Feature Film Award bei derLos Angeles Horror Competition.

„Hellstone – Welcome to Hell“ kann über UCM.ONE auch für einzelne Kinovorstellungen und für Special Events gebucht werden. Mehr Informationen hierzu können hier gefunden werden: Katalogfilme.